Pro-Lasi


Direkt zum Seiteninhalt




Nicht nur Schnelligkeit, Flexibilität oder Zuverlässigkeit sind eindeutige Qualitätsmerkmale, sondern auch eine gute Ladungssicherung beweist Professionalität und trägt zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bei.



Das Sichern von Ladung bei Gütertransporten durch zahlreiche Verordnungen ist nicht nur vorgeschrieben, sondern erfordert auch eine entsprechende Sachkenntnis und legt Verantwortlichkeiten fest.
So verlangen die VDI-Richtlinien, dass nur Personen mit Aufgaben der Ladungssicherung betraut werden dürfen, die ausreichende Kenntnisse der Ladungssicherung haben und in der Durchführung ihrer Tätigkeiten unterwiesen sind.



Die Verantwortung für die Ladungssicherung betrifft nicht nur Fahrer und Halter von Fahrzeugen, sondern beginnt bereits beim Verlader.


Auch schreibt § 22 der StVO "Ladung" vor, dass Maßnahmen zur Ladungssicherung den anerkannten Regeln der Technik (VDI-Richtlinien, EN-/DIN-Normen) entsprechen müssen - das bedeutet, dass sich Transportunternehmen und Verlader danach zu richten haben.

Home | Bildung | Beratung | Zur Person | Kontakt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü